Managementpolitik der Firma Wartenfelser

Klare Statements

Spitzenqualität, aktiver Umweltschutz und sinnvolle Maßnahmen um den spezifischen Energieverbrauch zu senken – die u.a. auch der Reduktion der Treibhausgase und Schonung von fossilen Energieträgern dient – sind Voraussetzungen für den nachhaltigen Erfolg von Wartenfelser GmbH & Co KG am Markt. Die folgenden Grundsätze sind daher zentraler Bestandteil der Unternehmenspolitik:

Das gesamte Unternehmen ist auf die Erzeugung von Produkten und Dienstleistungen in höchstmöglicher Qualität ausgerichtet. Ziel ist der begeisterte Kunde.

Jeder Mitarbeiter ist den Qualitäts- Umwelt- und Energieansprüchen persönlich verpflichtet und wurde über diese informiert. Die Geschäftsleitung und die eingesetzten M-Leiter verpflichten sich zur Erfüllung der Anforderungen der DIN ISO EN 9001, DIN ISO EN 14001 und der DIN ISO EN 50001. Im Rahmen des KVP verpflichten wir uns unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit zur systematischen, ständigen Verbesserung in allen Bereichen – diese werden, wo möglich bzw. sinnvoll, messbar abgebildet.

Bei allen Unternehmensprozessen wird Fehlervermeidung angestrebt. Null-Fehler-Qualität und die ständige Verbesserung sind zwei unserer Ziele die sich auch zu Gunsten der Umwelt und Senkung des spezifischen Energieverbrauchs auswirken. Die M-Ziele werden systematisch erfasst und im M-Review bewertet.

Der Einsatz der bestverfügbaren Technik, unter Beachtung von deren Wirtschaftlichkeit, gewährleistet qualitativ hochwertige, sichere und umweltverträgliche und energiesparender Fertigungsprozesse, die positiv zur Steigerung der Energieeffizienz beitragen.

Umweltbelastungen werden durch sparsame Nutzung von Ressourcen (Rohstoffe, Betriebs- und Hilfsstoffe, Wasser, Strom, Heizung) sowie emissions- und abfallarme Produktionstechniken verringert, die sich ebenso positiv auf dem Energieverbrauch auswirken bzw. die energetische Leistung steigern.

Bei der Auswahl aller neu zu beschaffenden Waren (z.B. Werkstoffe, Verbrauchs / Rohmaterialien, Arbeitshilfen, Transportmittel usw.) werden neben der Wirtschaftlichkeit, qualitative Anforderungen auch auf umwelt- und energierelevante Einflüsse geachtet.

Maximale Qualität beinhaltet auch die Einhaltung anspruchsvoller Umwelt- und Energiestandards. Gesetzliche Auflagen und Vorschriften stellen ein Minimalkriterium dar.

Wir dokumentieren, praktizieren, prüfen und verbessern ein Managementsystem um Umwelt-, Energieauswirkungen sowie Qualitätsstand zu erfassen, zu bewerten und zu optimieren. Mögliche Schwachstellen zu erkennen, zu minimieren, die Geschäftsleitung und alle Mitarbeiter in das aktive Qualitäts- / Umwelt- / Energiemanagement zu integrieren.

Der Schutz der Umwelt, Energieeinsparungsmaßnahmen, die Erfüllung der Kundenanforderung mit der nötigen Qualität, die Gesundheit sowie Sicherheit der Mitarbeiter und Mitmenschen werden bei Firma Wartenfelser & Co. KG als Grundsatz der Unternehmenspolitik verstanden.

Wir stellen uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung durch offene Information nach innen und außen, weshalb wir auch ernsthaft auf die Besorgnisse von Mitarbeitern und der Öffentlichkeit eingehen und diesen unsere Unternehmenspolitik zugänglich machen (Link: www.wartenfelser.de).
Die Unternehmenspolitik wird im jährlichen Review auf Angemessenheit überprüft und im Bedarfsfall entsprechend angepasst.

zurück